Stilrichtung Vintage Design

Vintage Design – was den Einrichtungstrend ausmacht

Vintage wird aus dem Englischen abgeleitet und bedeutet soviel wie altmodisch, klassisch oder aus einer bestimmten Zeit stammend. Der Vintage Stil kann sowohl bei Möbeln, Kleidung, Schmuck, Bildern, Musikinstrumenten, Fahrzeugen und vielem mehr zum Tragen kommen. Die Gegenstände im Vintage Design sind entweder tatsächlich alt oder sie sehen aus als wenn sie auf dem Flohmarkt erworben wurden. Originale Vintage Möbel stammen aus den 20er bis 70er Jahren und versprühen einen ganz besonderen Charme der damaligen Zeit. Es zeigt sich jedoch, dass gutes Design immer aktuell ist, denn Möbel und auch andere Einrichtungsgegenstände im Vintage Look sind sehr gefragt und werden zum Teil hoch gehandelt. Möbel im Vintage Design dürfen leichte Gebrauchspuren aufweisen, wobei die meisten Möbelstücke restauriert und aufbereitet werden. Echte Kratzer, abgegriffene Oberflächen und verblichene Farben sind authentische Hinweise auf das Alter. Da das Vintage Design auch heute noch sehr gefragt ist, haben es sich viele Möbelhersteller zur Aufgabe gemacht, neue Möbel auf alt zu trimmen und diese im Shabby Chic Stil oder im Used-Look zu verkaufen. Echte Vintage Möbel sind geprägt vom geschichtlichen Geschehen und sind eine Erinnerung an andere Zeiten. Das klassische Vintage Design ist immer noch zeitlos und modern und besticht mit seinen klassischen Formen und jeder Menge Vollholz. Gebrauchsspuren und Patina machen die Möbel erst zu dem was sie sind und erzeugen den allseits beliebten Charme. Bei originalen Möbeln im Vintage Design handelt es sich zudem um Raritäten, denn viele Modelle wurden nur in einer geringen Stückzahl produziert. Vor dem Kauf eines Vintage Möbels sollte man dieses nach Möglichkeit auf Echtheit überprüfen lassen und sich ein Gutachten einholen.

Vintage Design – Möbel im Vintage Look aufpeppen

Möbel im Vintage Design dürfen gerne Gebrauchsspuren in Form von Kratzern oder anderweitigen Abnutzungen aufweisen, sie sollten allerdings nicht herunter gekommen aussehen. Mit wenigen Kniffen lassen sich alte Möbel aufwerten, oft genügt schon eine Möbelpolitur und das Schmuckstück von damals erstrahlt in neuem Glanz. Beim Shabby Chic Design, welches für einen abgeblätterten matten Look des Holzes steht, kann ein neuer Anstrich mit speziellen Kreidefarben wahre Wunder bewirken. Das dunkle Holz von früher blitzt unter der Kreidefarbe hervor und sorgt für das spezielle Vintage Design. In unserem Onlineshop auf shabby-world.de finden Sie zahlreiche Farben mit denen der Look gelingt. Während beim Shabby Chic vor allem zarte Farben und Pastelltöne zum Einsatz kommen. Wird beim Vintage Stil auf dunkles Holz und Retrofarben wie Grün, Orange oder Gelb gesetzt.

Einrichtungstipps für ein Zuhause im Vintage Design

Möbelstücke die im Vintage Design gefertigt wurden können als Highlight in einer modernen und gradlinigen Wohnung zum Einsatz kommen. Es ist allerdings auch denkbar, dass die komplette Einrichtung aus einem Retromix besteht. Hierbei sollte darauf geachtet werden, dass weniger mehr ist und man nicht zu sehr in die alten Trends verfällt. Mit modernen Wohnaccessoires kann der Retrostil aufgelockert werden, sodass man nicht den Eindruck erhält, im früheren Wohnzimmer der Großeltern zu stehen. In kleinen Wohnungen, die eine bunt gemischte Einrichtung aufweisen, kann ein Designklassiker schnell mal untergehen. Man kann selbstverständlich auch mehrere Vintage Stücke miteinander kombinieren, sodass sie beispielsweise ein Ebenbild eines vergangenen Esszimmers aufzeigen und als Blickfang in der Wohnung dienen ohne, dass die gesamte Einrichtung in diesem Look gehalten ist. Deko im Vintage Design ist sicher die einfachste und auch günstigste Variante um nostalgisches Ambiente zu erzeugen. Im Internet, auf Flohmärkten oder im Keller der Eltern lassen sich viele dekorative Stücke finden, die einen Hauch Nostalgie versprechen. Besonders gut eignen sich dafür alte Vasen, Porzellan oder Geschirr, Kerzenständer und anderer Nippes. Erlaubt ist alles was mit den früheren Epochen verbunden wird. Möbel im Vintage Design können mit gemusterten Kissen und Decken in Szene gesetzt werden und auch Plastik, Kupfer oder Acryl eignen sich als Materialien, um die massiven Holz- und bunten Polstermöbel aufzuwerten. Trendige schlichte Bilder oder gerahmte Postkarten mit Sprüchen lockern den Used-Look auf und weisen darauf hin, dass man nicht mehr in den 50er Jahren lebt. Der Kreativität werden beim Gestalten keine Grenzen gesetzt und so können Sie sich so lange austoben, bis Sie ein zufriedenstellendes Ergebnis erzielen. Probieren Sie es gleich aus und bestellen Sie unsere Kreidefarben, um stylische Möbelstücke im Vintage Design zu kreieren. Wir sind uns sicher, dass Sie sich in Ihren eigenen vier Wänden noch wohler fühlen werden!

Tags: Vintage
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.