Wir machen Urlaub vom 25.09.17 bis 30.09.17. In dieser Zeit kann es zu Verzögerungen bei der Auslieferung kommen.

Shabby Möbel leicht selber machen

Shabby Möbel selber machen ist voll im Trend

Vintage und auch Shabby Möbel sind schon seit Jahren angesagt. Auf dem Markt finden Sie unzählige Möbel, die die leicht „schäbige“ und abgenutzte Optik aufweisen. So ist es nicht verwunderlich, dass man für diesen Trend durchaus tief in die Tasche greifen muss, um ein angesagtes Möbelstück zu erwerben. Wir sind der Meinung, dass das nicht sein muss und Sie für kleines Geld eigene Shabby Möbel selber machen können. In unserem Onlineshop finden Sie eine beachtliche Auswahl an Kreidefarben mit denen Sie den Shabby Chic Look kreieren können. Es bleibt Ihre Entscheidung, welche Möbelstücke Sie umgestalten möchten. Es eignen sich in erster Linie alte Holzmöbel aber auch Wohnaccessoires und auch Wände können mit den erstklassigen Kreidefarben veredelt werden. Wer nun Sorgen hat, dass das Unterfangen „Shabby Möbel selber machen“ etwas für Profis ist der täuscht sich, denn für diese Aktion benötigen Sie nur ein wenig handwerkliches Geschick und die passenden Utensilien.   

Wir von Shabby World verraten Ihnen, wie Sie im Handumdrehen Vintage- und Shabby Möbel selber machen können.

 

Shabby Möbel selber machen – Schritt für Schritt- Anleitung

Grundsätzlich lässt sich so ziemlich jedes alte Möbelstück in den Shabby Chic Look verwandeln. Dabei ist es egal ob Sie einen alten Schrank, eine liebgewonnene Kommode oder einen antiken Tisch anstreichen möchten, mit den dafür vorgesehenen Kreidefarben ist nahezu alles möglich. Aufgrund des hohen Kreideanteils, versprechen Sie eine optimale Deckkraft und sorgen für das gewünschte matte Finish. Nun zeigen wir Ihnen, wie Sie Schritt für Schritt beim Shabby Möbel selber machen vorgehen sollten: Mit einem Entfetter können Sie überschüssigen Schmutz und Fett vom auserwählten Möbelstück entfernen. Schrauben Sie zudem alle Metallbeschläge ab und schon kann es mit dem Streichen losgehen.

Der Effekt der beim Shabby Möbel selber machen erzielt wird, ist abhängig von der Streichtechnik sowie den Streichutensilien. Sie können dabei zwischen unterschiedlichen Pinseln und Schaumstoffrollen wählen. Mit kleinen Schaumstoffrollen wird der Anstrich gleichmäßiger, während Sie mit Pinseln individuelle Akzente setzen können. Grundieren Sie das Möbelstück ggf. mit Isoliergrund (Sperrgrund) und lassen Sie diese nach Möglichkeit über Nacht trocknen (min. 12 Stunden Trocknungszeit). Der zweite Anstrich erfolgt mit matten, wasserlöslichen Kreidefarben in Ihrer Wunschfarbe. Auf shabby-world.de finden Sie eine beachtliche Auswahl an dezenten Farbtönen, die den Shabby Chic Look ausmachen. Für ein perfektes Ergebnis werden min. zwei Anstriche benötigt, wobei Sie immer beachten sollten, dass die Farbe jeweils Zeit zum Durchtrocknen hat.

Zum Schluss stellt sich nun die Frage, wie bekomme ich die Gebrauchsspuren, die für den Shabby Chic Style typisch sind, auf das Möbel? Das ist ganz einfach, denn bei diesem Schritt des Projektes „Shabby Möbel selber machen“ kommt das Schleifpapier zum Einsatz. Hierbei können Sie Ihrer Kreativität freien Lauf lassen und überall dort Kratzer und Macken einarbeiten, wo es Ihnen gefällt. Selbstverständlich lassen sich auch farbliche Akzente mit einer weiteren Kreidefarbe einarbeiten. Nachdem das Möbelstück ganz nach Ihren Vorstellungen gefertigt wurde, können Sie es mit Wachs oder Top Coat versiegeln und so eine längere Haltbarkeit erzielen. Beachten Sie allerdings, dass hierbei der matte Effekt abgeschwächt werden kann.

 

Shabby Möbel selber machen – diese Utensilien werden benötigt

Für das Projekt „Shabby Möbel selber machen“ benötigen Sie nicht nur unterschiedliche Materialien, Sie sollten zudem ein wenig Zeit einplanen, denn die Farbe muss nach jedem Anstrich gut durchtrocknen. Folgende Utensilien werden benötigt:

  • Malervlies oder eine Plane, um den Boden vor Farbspritzern zu schützen
  • Entfetter (Blue Wonder o.ä.) und Lappen zum säubern
  • 120er, 180er oder 240er Schmirgelpapier zum Abschleifen des Möbels
  • Pinsel und/oder Schaumstoffrollen
  • Ggf. Sperrgrund auf wasserbasis
  • Kreidefarben in den gewünschten Farbtönen
  • Evtl. Wachs oder Top Coat zum Versiegeln

Mit diesen Materialien können Sie nicht nur Shabby Möbel selber machen, sondern auch noch echte Highlights kreieren!

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.