Versicherter Versand mit DHL
Lieferzeit 3-5 Werktage
Qualifizierte Beratung durch Martina telefonisch oder via Mail an frage(at)shabby-world.de
Hotline 04961 9905079 (zu den Öffnungszeiten)

Laminat gestrichen mit Kreidefarbe von Painting the Past

Ende letzten Jahres haben wir einen Versuch gestartet und zwar wollten wir testen, ob Kreidefarbe von Painting the Past auch auf Laminat Fussboden hält. Nach der Fertigstellung haben wir nun etwa 2 Wochen gewartet um die Haltbarkeit und die Pflege zu testen.

Bevor wir den Fussboden bearbeitet haben, haben wir zunächst die alte Vliestapete entfernt und die Wände neu gestrichen mit Rustic@ Wandfarbe von Painting the Past in der Farbe "Putty". Wir haben direkt auf den Putz gestrichen und benötigten einen zweifachen Anstrich um eine gleichmäßige Deckkraft zu erreichen.

Nachdem das fertig war, sind wir wie folgt vorgegangen: zunächst haben wir den Boden gründlich gesaugt und gewischt. Danach haben wir direkt die Farbe (Painting the Past Grime in eggshell Qualität) mit einem Pinsel aufgetragen, nachdem sie sehr gut durchgerührt wurde. Das ist wichtig, denn die Pigmente setzen sich in der Dose unten ab. Da die Farbe eine tolle Konsistenz hat und gut deckt, ging das recht zügig. Nach 30 Min war der Anstrich bereits handtrocken und nach einer Stunde leicht begehbar. Nach ca. 2 Stunden, je nach Raumtemperatur, haben wir den zweiten Anstrich aufgetragen. Auch hier war der Boden nach zwei ein bis zwei Stunden wieder leicht begehbar, nach 3-4 Stunden voll. Nun haben wir das ganze mehrere Tage trocknen lassen und Heiko hat in der Zwischenzeit die Fußleisten angebracht. Bisher war noch keine Versiegelung drauf und trotz Besuch über die Feiertage und das darüber laufen mit Strassenschuhen, passierte dem Boden nichts. Allerdings habe ich darauf verzichtet mit einem Staubsauger darüber zu gehen und ihn nur abgefegt mit einem weichen Besen und leicht feucht gewischt.

Nach den Feiertagen fand ich die ebenmässige Fläche zu langweilig und ich entschied mich, die Optik nochmal zu verändern. Dazu nahm ich Wandfarbe von Painting the Past in Pure White und einen Haushaltsschwamm. Mit der weichen Seite, die ich vorher nass gemacht habe, habe ich nun in kreisenden Bewegungen die Farbe dünn aufgetragen, ganz kurz anziehen lassen und dann direkt mit einem fusselfreien Baumwolltuch den Überschuss abgenommen und die Farbe einpoliert. Dadurch bekam ich diese wolkige Optik.

Die Ornamente habe ich mit einer Schablone und einem Stupfenpinsel aufgebracht.

Am nächsten Tag haben wir den Boden erneut staubfrei gemacht und dann mit einer weichen Fellrolle ganz dünn den matten Topcoat aufgetragen. Die Versiegelung muss vorher sehr gut durchgerührt werden, da sich die Mattierung unten in der Dose befindet. Macht man das nicht, könnte es fleckig werden. Insgesamt empfiehlt es sich, diesen Schritt 2-3mal zu wiederholen. Dazwischen immer gut trocknen lassen (mehrere Tage) und immer wieder staubfrei machen. Begehbar ist die Versiegelung wieder nach einigen Stunden.

Nun ist das ganze seit einer Woche fertig und wir kommen zu folgendem Ergebnis:
Kreidefarbe von Painting the Past eignet sich hervorragend um glatte Flächen ohne Grundierung zu streichen. Auf Böden, Treppen, Arbeitsplatten und Tischen, muss immer eine zusätzliche Versiegelung wie der Top Coat mit drauf.
Die Farbe bildet nach dem Streichen eine elastische Schicht und platzt nicht ab wie bei Acryllack. Wenn man die Schicht verletzt, kann man die Farbe wie einen Film abziehen.

Jeder Boden ist natürlich anders. Dieses Buchelaminat liegt seit 20Jahren, es ist kein Trittschall drunter und es ist keine Bewegung drin. Somit haben wir bis jetzt auch keine Risse da wo die Platten aneinander liegen. Es gibt aber natürlich Böden, wo das passieren kann. Deshalb geben wir keine Garantie auf die Haltbarkeit und jeder macht das bitte auf eigenes Risiko. Wie lange das jetzt hält, können wir ebenfalls nicht sagen. Vielleicht 1 Jahr, vielleicht 10Jahre keine Ahnung. Zumindest ist es eine gute Alternative wenn man eine kostengünstige Lösung oder eine Übergangslösung braucht und den Fussboden nicht austauschen möchte. Wir haben nicht einmal eine Dose Farbe verbraucht und etwas über 1ltr Topcoat.

Zur Pflege: bevor die Farben nicht ganz ausgehärtet sind (bis vier Wochen) nur mit einem weichen Besen abfegen und feucht wischen. Danach kann er gesaugt werden, aber besser nur mit Bürstenfunktion und mit nicht so starker Saugkraft. Der Fuß vom Staubsauger könnte sonst Kratzer hinterlassen oder gar die Beschichtung verletzen. Für Leute mit Haustieren empfiehlt sich das Streichen von Böden nicht. Nicht wegen der Belastbarkeit, sondern weil es sehr schwierig ist darauf zu achten, das nicht das ein-oder andere Haar der Lieblinge in die Farbe oder die Versiegelung gerät.

Painting the Past Kreidefarben gibt es in drei Qualitäten: Wandfarbe, Möbelfarbe matt und Möbelfarbe eggshell. In den Möbelfarben sind eine Grundierung und eine Versiegelung enthalten. Die eggshell Qualität enthält gemahlene Eierschalen, die diese Farbe so robust macht. Kreidefarben sind ökologische Farben die sehr wenig flüchtige Substanzen erhalten. Somit sind sie nicht belastend für die Umwelt und nicht schädlich für Mensch und Tier. Sogar Kindermöbel können bedenkenlos gestrichen werden.

Together we create....bis zum nächsten Projekt.

Liebe Grüße Martina & Heiko

Tags: Kreidefarbe

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel