Sicherer, schneller Versand
WhatsApp Beratung: 0152-55905044

Anleitung Decke streichen

Anleitung zum Holzdecken streichen mit Shabby World 4in1 Lack oder Mylands Kreidefarbe

Eins Vorweg: Du kannst jede Art von Holzdecken oder Holzverkleidungen an Wänden streichen. Ob Echtholz, Furnier, etc. Wichtig ist nur, das der Untergrund staubfrei, fettfrei und tragfähig ist. Bedeutet: alte Anstriche die blättern müssen geschliffen werden, ölhaltige Altanstriche müssen entfernt werden, gewachste Untergründe müssen entwachst werden. Alle Produkte dazu findest in unserem Shop.

Du kannst zum Streichen der Zimmerdecke Mylands Wandfarbe verwenden aber auch Mylands Wood & Metal in matt, eggshell oder gloss. Die Wood & Metal Kreidefarben gibt es in 1 Liter, 2,5 Liter und 5 Liter Gebinden. Sollten sich Gerbstoffe im Holz befinden, was bei vertäfelten, nicht lackierten Decken oft der Fall ist, benötigst du Stainblock von Mylands oder Isolier/Haftgrund von Jansen vorweg. Bitte bei beiden Produkten die Produktbeschreibungen lesen.

Ob Gerbstoffe austreten, merkst du oft schon beim Putzen. Das Putzwasser verfärbt sich gelb/braun und es riecht unangenehm. Die Grundierung benötigst du ausschließlich bei hellen Farben, aber...99% aller vertäfelten Decken werden aber nunmal auch hell gestrichen.

Hast du dich für den 4:1 Lack von Shabby-World entschieden, benötigst du keinen zusätzlichen Isoliergrund. Er ist in unserem Produkt bereits enthalten. Bitte bedenke: Die Isolierwirkung tritt erst nach dem 2/3 Anstrich in Kraft und solltest du das Produkt verdünnen, kann das die Isolierwirkung beeinträchtigen.

Nun zur Vorgehensweise:

Als erstes reinigt man somit die Decke gründlich. Dazu nimmt man z.B. Blue Wonder, sprüht alles ein, lässt es kurz wirken und wischt dann alles ab und auch nochmal klar nach. Man kann dazu einen Bodenwischer nehmen und damit die Decke abwischen. Wenn ihr Fugen habt, dann diese mit einem Tuch abwischen. Je nach Verschmutzungsgrad (u.a. Nikotin) ist eine mehrmalige Anwendung notwendig.

Für starke Verschmutzungen kann man auch den Molto Anlauger und Entfetter verwenden. Damit bekommt man so ziemlich alles weg. Und das Holz wird gleichzeitig etwas stumpfer, sodass die Farbe noch besser angenommen wird. Den Anlauger bekommst du ebenfalls hier im Shop. Für gewachste Flächen verwendet man zunächst einen Abwachser.

Alles gründlich gereinigt und vorbereitet? Dann kannst du mit dem Streichen beginnen. Dazu nimmst du bei glatten Untergründen eine Aquafeltwalze und bei offenporigem Holz unsere Flockwalze, welche du bitte vor dem ersten Benutzen gründlich mit Wasser ausspülst und trocknen lässt. Dadurch werden Fussel und Staub aus der Rolle entfernt. Bitte wieder gut trocknen danach. Sollte die Decke vertäfelt sein, dann beginne mit den Fugen. Diese streichst du mit einem Pinsel vor. Anschließend gehst du direkt mit der Rolle hinterher und arbeitest dich so Meter für Meter voran. Trage die Farbe nicht zu dünn, aber auch nicht zu dick auf und quetsche die Rolle nicht. Die Farbe sollte immer nass in nass verlaufen können. Zwischen den einzelnen Aufträgen musst du bitte vier Stunden warten. Wie oft du am Ende streichen musst, ist abhängig vom Untergrund und vom gewählten Farbton. In der Regel streicht man 2-3 mal. Mit einem Liter Farbe kannst du ca. 8qm doppelt streichen, so hast du einen Richtwert. Eine abschließende Versiegelung ist bei allen Qualitäten nicht nötig.

Sollte dir die Farbe zu dick vorkommen, kannst du sie mit 10% Wasser verdünnen.

Hinweis: Die Struktur der Oberflächen kannst du mit der Farbe nicht ändern. Die Farbe hat keinen füllenden Charakter. Somit wird die ursprüngliche Struktur noch zu sehen sein nach dem Anstrich. du kannst Vertiefungen und Beulen aber mit unserem Renovierungsspachtel ausbessern.

In Feuchträumen empfehlen wir immer die dampfdiffusionsoffene Wandfarbe von Mylands. Sie kann Feuchtigkeit aufnehmen und wieder abgeben. Das sorgt für ein gutes Raumklima und kann Schimmelbildung verhindern.

Solltest du etwas abkleben müssen, denke daran, das Klebeband wieder zu entfernen, solange es noch feucht ist.Trocknet es über dem Klebeband an, kann es sein, das du dir Farbe mit herunterreißt. Das Ausbessern danach ist viel mühseliger, als ein wiederholtes AbklebenFa

Shabby-World-Zimmerdecke-streichen1

Shabby-World-Zimmerdecke-streichen6

Shabby-World-Zimmerdecke-streichen3

Shabby-World-Zimmerdecke-streichen4

Shabby-World-Zimmerdecke-streichen5

Hilfreiche Links:

Videos: https://www.youtube.com/c/ShabbyWorld-Kreidefarbe

Zudem findest du tausende Beispiele in unserer Facebookgruppe (bitte die Hinweise bei der Anfrage beachten)

Unsere Facebookgruppe

Unser Instagramprofil

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.